17. Münchener Holzkolloquium 2015

Gesellschaft der Freunde und Förderer der Holzforschung München e.V.

Die GFF wurde 1956 auf Initiative von Prof. Kollmann (Leiter der HFM 1954-72) von führenden Vertretern der Holzindustrie gegründet und unterstützt seither das Institut als gemeinnütziger Verein ideell ebenso wie finanziell in Forschung und Lehre. Der Gesellschaft gehören heute 31 Firmen, 9 Verbände und 39 Privatpersonen an. Sie veranstaltet im zweijährigem Rhythmus das Münchener Holzkolloquium, bei dem von Vertretern des Institutes sowie externen Fachleuten aktuelle Themen vorgetragen und diskutiert werden. Mitglieder erhalten den alle zwei Jahre erscheinenden Tätigkeitsbericht der Holzforschung München.

 

1. Vorsitzender: Xaver Haas (Haas Fertigbau GmbH)
2. Vorsitzender:Karl Moser (KAMO GmbH)
Schatzmeister:Jürgen Schmidt (Holzforschung München)
Schriftführer: Dr. Elisabeth Windeisen-Holzhauser (Holzforschung München)

 

Der Mitgliedsbeitrag beträgt 35 Euro für Privatpersonen, der Mindestbeitrag für Firmen und Verbände liegt bei 200 Euro.

Ein Flyer mit allen Informationen über die GFF finden Sie hier.


Kontakt: GFF - Holzforschung München e. V.